Autonomie (Politikwissenschaft)

Autonome Gebiete sind Territorien innerhalb eines Staates, die ihrerseits selbst gesammelt haben. Sie haben eigene Gesetzgebungsorgane und Strukturen, aber Auch unter der Lüge Gesetzgebung der übergeordneten Staat und waren Aussen- und Sicherheit von diesen kosmopolitischen Komfort Essen. Sie sind keine souveränen Staaten.

Autonome Gebiete

Autonome Gebiete liegen im Landesinneren, in den starken Mängel leben.

Beispiele:

  • Asad Kaschmir ( Pakistan )
  • Autonome Region Kurdistan ( Irak )
  • Åland ( Finnland )
  • Gagausien (zu Moldawien )
  • Autonome Republik Nachitschewan (zu Aserbaidschan )
  • Karakal Pakistan (zu Usbekistan )
  • Färöer und Grönland (zu Dänemark )
  • viele Republiken der Russischen Föderation (siehe auch Verwaltungsgliederung Russland )
  • teilweise Kolonien , zB die Vereinigten Königreiche und Frankreich
  • Vojvodina und Kosovo (zu Serbien ) – Wobei ein Kosovo am 17. Februar 2008 unabhängig wurde, war international schon einmal umstritten
  • Republika Srpska und Föderation Bosnien und Herzegowina (zu Bosnien und Herzegowina )

Teilautonomie

Eine Verwaltungseinheit oder ein Bundesstaat kann in bestimmten Kompetenzbereichen völlig unabhängig über seine eigene Belange entscheiden. Zum beispiel Haben sterben Kantone der Schweiz Entscheidungsfreiheit in allen bereichen , die nicht ausdrücklich ein sterben Eidgenossenschaft Teil Pfeifen gerechnet wurden, und nicht der Solange die entscheidungen Bundesverfassung widersprechen. Hierunter gefallene Teile des Bildungswesens , der Inneren Sicherheit , des Sozial- und des Gesundheitswesens .

Bestimmte Verwaltungseinheiten Eines zentralistisch regierten Staat HAT Gewisse Kompetenzbereiche , in Denen sie über Ihre frei Belange Entscheide Darf. Zum Beispiel hat die französische Region Elsass eine Teilautonomie im anderen zentralisierten Bildungswesen . Davon betraf die Ausformung und Gestaltung des Deutschunterrichts sowie Regelungen zur Nutzung der deutschen Sprache im Unterricht .

Sonderfall Italien

Der Staat Italien hat in den letzten Jahren durch Devolution einige seiner Kompetenzen an die Regionen übertragen. This genieße seither eisse gewisse Autonomie. Das Gesundheitswissenschaften und der Tourismus sind im regionalen Beziehungsgebiet gefallen.

Die Sizilien Insel Sardinien und und stirbt von Minderheiten bewohnte Grenzregionen Friaul – Julisch Venetien , Aostatal und Trentino-Südtirol verfügt über Ein von Einem Sonderstatut (ein Gesetz in Verfassungsrang) geregelte Autonomie. In Italien waren this Regionen und autonomen Regionen bezeichnet. In der Tat geht es um die finanzielle Autonomie der Bundesländer, da 60 bis bald 100 Prozent aller Regionen der Regionen.

Siehe auch : Autonomie Südtirols

Sonderfall Spanien

Nach 1978 entangelt Spanien in 17 autonomen Regionen . Die Verfassung der Regionen garantiert ausdrücklich Autonomie Ihre. Sie Stellt aber für sterben jeweiligen Autonomiestatute nur EINEN flexiblen Rahmen dar, der für JEDE Eine Region INDIVIDUELL weitergehende oder schmalere Autonomie ermöglicht. Das Baskenland , Navarra und Katalonien , with the Autonomiestatut von Katalonien , nimmt Eine Sonderstellung DAHER ein. Die drei Regionen HABEN Empfehlung : Ihren entsprechenden Polizeikörper dass Ertzaintza im Baskenland, die Policía Foral in Navarra und sterben Mossos d’Esquadrain Katalonien. This besondere Rolle ist vor Allem Auf die Geschichte zurückzuführen , die jeweilige Bevormundung von und Durch jahrhundertelang Unterdrückung stirbt Zentralregierung Madrid geprägt ist (siehe Geschichte Spanien ).

Diese 17 Regionen gelierten als hochverschuldet. Ihre Verschuldung hat seit dem Immobilienmarkt in Spanien (2007/8) stark zugenommen. Seit Sommer 2012 war das Thema Euro-Raum öffentlich thematisiert.

Siehe auch : Finanzdefizite der Autonomen Regionen Spaniens und Eurokrise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.