Minority SafePack – Eine Million Unterschriften für die Vielfalt Europas

Minority Sicher Pack – Eine Million Unterschriften für Vielfalt Europas sterben is a Europäische Bürgerinitiative . Das Minority Sicher – Pack – Initiative am 3. April 2017 Wird von dem Europaischen Kommission registriert [1] , der Once Bürgerausschuss der ursprünglichen Ablehnung Durch Europaische Kommission vom 13. September 2013 Vor dem Europaischen Gerichtshof Erfolgreich angefochten had sterben [2] .

Seele

Die Minority SafePack-Initiative (kurz: MSPI) umfasste ein Paket von Gesetzesvorschlägen, die die Schutz nationalen Minderheitsgarantien gespielt hatten. This page of the EU-Rechtsakten, die Förderung von Minderheitenrechten, Sprachrecht und den Schutz der Kultur der Nationen Ministerien ermöglichen. Soul ist soit, die Sicherheit nationaler Minderheiten für das Ministerium der Regionen und die Institutionen für die Stärkungsminoritäten. [3]

Die Minority SafePack Initiative umfasste ursprünglich elf Vorschläge, die von der Europäischen Kommission registriert wurden:

  • EU-Empfehlung zum Schutz und zur Förderung der kulturellen und sprachlichen Vielfalt
  • Förderprogramme für kleine Sprachgemeinschaften
  • Die Schöpfung eines Zentrums für Sprachenvielfalt
  • Der Schutz Nationalen Minderheiten und stirbt Förderung der Kultur und bis sprachlicher Vielfalt aufzunehmen in der Seele der EU-Regionalfonds für Entwicklung
  • Die Forschung über den Mehrwert von Minderheiten in unserer Gesellschaft und Europa voranzutreiben
  • Anziehung der Gleichheit für staatliche Minderheiten, zB Roma
  • Ein übergreifendes europäisches Urheberrechtsgesetz, waren Medien und Dienstleistungen in der Muttersprache zurückzuführen
  • Freiheit der Leistung und Inanspruchnahme audiovisueller Ingang in den Minderheitsregionen
  • Bedingungslose Einbeziehung der Minderheiten in regionale und bundesstaatliche Förderprogramme zum Erhalt von Kultur, Medien und Kulturerbe.

Initiatoren

von der Initiative , dass 2013 Würde Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten (FUEV) auf den Weg gebracht und Wird von Einem Bürgerkomitee Getragen. Die FUEV ist mit bis zu 90 Klimaschutzorganisationen in 33 Ländern in Deutschland ausgestattet.

Mitglieder des Bürgerkomitees:

  • Hans Heinrich Hansen
  • Hunor Kelemen
  • Valentin Inzko
  • Anke Spoorendonk
  • Karl-Heinz Lambertz
  • Luis Durnwalder
  • Jannewietske de Vries
  • Loránt Vincze

Hintergrund

Hintergrund der Initiative ist der Erhalt der kulturellen und sprachlichen Vielfalt Europas. Laut Schätzungen existieren in Europa Rinder 340 autochthone Minderheiten mit mehr als 100 Millionen Menschen. In der Europaischen Union allein Gab es NEBEN dem über 23 Amtssprachen 60 Regional- oder Minderheitensprachen, die von rund 40 Millionen Menschen gesprochen waren. [4]

Die Minderheiten von Straight Nationals und die Volksgruppen wurden immer respektiert. In Fällen sind ihre Sprache und Kultur erfüllt. The Communities könnte ein Leben führen, in dem sie die Möglichkeit hatten, sich zu fühlen, ihre Traditionen pflegen zu können. Nach Einschätzung der UNESCO ist mehr als die Hälfte der Welt über 6.000 Sprachen vom Aussterben bedroht. 200 Sprachen sind etwa der dritten Generation hinzugefügt, ca. 1.700 Sprachen sind ernsthaft erfüllt, über 600 Sprachen wurden weder kaum noch gepflegt. [5]

Hintergrund der Initiative sind die im EU-Beitrittsprozess „Kopenhagener Kriterien“ , die ansonsten den Respekt der Minderheiten und einen entsprechenden Minderheitenschutz voraussehen. This critical criterion with the collectivity of the minded library of the critical considers. Ist ein Staat der Union beigetreten, sind die weiteren Entwicklungen und Bemühungen in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich. This lücke beaposigenigen zu EU-Gemeinschaftsrecht zu schließen.

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Initiative – Europäische Bürgerinitiative – Europäische Kommission. Abgerufen am 25. November 2017 (deutsch).
  2. Hochspringen↑ EU-Direkte Stärkt Europäische Bürgerinitiativen – EURACTIV.de. Abgerufen am 25. November 2017 (deutsch).
  3. Hochspringen↑ FUEV: FUEV: Europäische Bürgerinitiative. Abgerufen am 25. November 2017 (deutsch).
  4. Hochspringen↑ Christoph Pan, Beate Sibylle Pfeil: Minderheitenrecht in Europa: Handbuch der europäischen Volksgruppen . Springer Wien, 2006, ISBN 978-3-211-35307-3 ( google.be [abgerufen am 25. November 2017]).
  5. Hochspringen↑ Weltatlas zu bedrohen Sprachen. Abgerufen am 25. November 2017 (deutsch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.