Frauenpolitik

Frauenpolitik bezeichnet Eine Politik auf und Staatliche Institution eller Ebene, stirbt auf die Gesellschaftliche Situation von Frauen wirksamen einfluss nimmt Willen. Das jeweiligen frauenpolitischen Strömungen , die verfolgen Gesellschaftliche verschiedene Gruppen, stark Unter dem Einfluss von liegenden philosophischen , Religiosen und ideologischen Grundannahmen. Im Sinne enger Wird der Begriff der heute Frauenpolitik Häufig Politik für Eine with the Ziel der Gleichstellung von Frauen Mit Männern gebraucht.

Sie wird auf der Ebene der Familienpolitik und in Ministerial- und Gesetzgebungsvorschriften mit diesem zusammengefasst. In Deutschland existiert in diesem zusammenhang das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend .

Die Frauenpolitik der DDR

→ Hauptartikel : Frauen- und Familienpolitik der DDR

In der Frauenpolitik der DDR , gesetzliche grundlage Ansatz der 1950 Beschlossene Gesetz über das Mutter- und Kinder Schutz und die Rechte die Frau bildet verwirrt , die Vereinbarkeit von Beruf und Familie EINES Schwerpunkt und für Frauen in der sterben DDR , die Berufstätigkeit den Normal – Fall besitzen. Aus unterschiedlichen Motiven abhängig es von Seiten des SED -Staates bis 1989 Nahezu 92 Prozent der Frauen in dem zu Erwerbssektor integrieren. In of this vergleichsweise Hoch Weiblichen Erwerbsquoteder DDR – begleitet Durch EINEN Hohen Anteil von Kindern in Staatlichen Betreuungseinrichtungen – Liegt ein deutlicher Unterschied zur alten Bundesrepublik. Die Frauen in der DDR-Modi vor der notwendigkeit, beiden Lebensbereiche Beruf und Familie in Einklang zu ANALYTICA bringen. Auswirkungen Auf der Situation von Frauen im Erwerbssektor und Leben Auf die Situation der Familien Schiffe: Die so Genannte „Gleichstellungspolitik“ die DDR einfluss had auf THIS Lebensbereiche Ostdeutschen die Frauen einzelne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.