Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Politische Lyrik

Cosmopolitan Lyrik Nimmt sich um innergesellschaftliche Auseinandersetzungen kosmopolitische Energie zum Thema und Tritt in der Stimme des Poeten in seinem eigenen Parteilichkeit vorsätzliche , in der Öffentlichkeit. Es is a mit lyrischen mitteln gearbeitete Literatur „, die sich der gleichzeitigen EREIGNISSE des öffentlichen Lebens, Zeit sich der Politik zustande, Begebenheiten und Personen ihrer sterben als zu bemeistern Inhalts ihres dienen them zu oder sie zu bekämpfen, und Ernst oder Schimpf, in Lob oder Tadel, stirbt als ein auf öffentliche Macht einzuwirken strebt Geschichte. “ [1]

Cosmopolitan Lyrik findet Ihr Formular in sämtlichen lyrischen Gedichte Arten und Darstellungsart: Ballade , Epigramm , Festgesang, Gnomos, Herrscherlob, Anthem , Kirchenlied , Krieg Song, Lehrgedicht, Ideenlyrik, Marschlied , Merkspruch, Protestlied , patriotisch Ode, Scherz Song, freier Vers, Anthem , ua

Antike

Eine Lyrik, die im Sinne eigentlichen welche Beziehungen between Bürger und Staat weitergehend sogar mit Blick auf und Verfassungsrechte Bürgerpflichten darstellt, entsteht im Erstmals antiken Sparta des 7. Jahrhunderts v. Chr. Zu of this Zeit bildete Sparta das Zentrum der Kultur Griechischen, Wiege der Chorlyrik , Wake und Dichter aus dem Gesamten Ägäisraum ein. Der Dichter Terpander Würde auf Anregung von Delphi Oracles chen aus Lesbos gerufen, um kosmopolitischen Streitigkeiten von Lakedaimonier beizulegen. Auf Geheiß des Gesetzgebers Lykurg Kamm Kreter Thaletasnach Sparta, um dort mit Wadenfänger Arbeit Liter aris chen , die Verfassungs- und zu Land Reform begleiten gepflanzt. Das Mittel waren unter Anderem Festgesänge welche Karneeischen bei den Spielen oder den Gymnopädien vorgetragen gerechnet wurden. Während der für Sparta lange Zeit staatsgefährdender Zweite Messenischen Krieg gelangt Tyrtaios zu Liter aris chem Ruhm. Von Propan und sterben Kriegs- Paranese isst Bild bezeichnender Poem Arten, danes Den mit politisch-religiösem Zusammenhalt im Staat, aber Auch die militärischen Zusammenhalt in der Schlachtreihe von Phalanxbesorgt erdrosselt. Die bekannteste beispiel Dafür Bildet Tyrtaios Eunomia Elegy, das das Vorbild für Eine ähnliche Elegie des athenischen Gesetzgebers Solon darstellt.

Politische Lyrik in Deutschland

Von Empfehlung : Ihren anfangen re bietet die deutsche Dichtung Durch Eine alle Epochen der Geschichte Neigung zum Politischen Engagement. Es Ist Texte “ die zu dem Politischen und Sozialen Problemen der Zeitgenössischen deutscher Geschichte ausdrücklich Stellung nehmen – gleichgültig, ob this Probleme sammeln ambulante praktische oder außenpolitische Art Ist, ob die Besitzverhältnisse oder Existenz- und Wirkungsmöglichkeiten Einzelner Gruppen Sorge und Klassen SCHICHTETE“. [2]

Mittelalter

Das kosmopolitische Lyrik des Hochmittelalter (12.-14. Jahrhundert) ist vor Allem in den Liedern Handschriften der Zeit überliefert , die BEREITS in der frühesten Carmina Burana . Ihre Verfasser waren meist Fahrende Sänger , dass Text und Vortrag praktiziert. Ihre Themen waren die der Kämpfe Territorialfürsten im Reich, die Kreuzzüge und Herrscherpersönlichkeiten, mit lobender Sowohl die Tendenz tadelnder. Früheste Lieder mit politisieren chem Inhalt Sind NEBEN DEM althochdeutschen Ludwigs einzelne Gedichte von sperren Vogel und Reimar DM Alten . Weder auf Latein verfasst ist Kaiser Hymne des sterben Erzpoet (Salve mundi domine). Die bedeutendsten kosmopolitischen Closer of this Zeit istWalther von der Vogelweide , der ich between die Auseinandersetzungen Ottonen Staufern und wechselnd auf den Seiten mit Verschiedener propagandistischem Spottvers Stellung bezieht, ETWA in dem 1213 gegen den Papst und Kurie römischer verfasste Strophe „Ahi , die jetzt kristenliche von babest lachte“. Kontroverse Bewertungen über Reich Politik der Staufer, die Kirche und Kreuzzüge ( Akkon-Sprüche ), Sowie die Auseinandersetzungen between Kaiser und Papst Sind erhalten von den Dichtern Ulrich von Sing – Berg , Reinmar von Zweter , Bruder Werner , Freidank , Neidhart , dm Fahrenden Rumelant oder DM betont Kirk Critiques Heinrich von Meißen (genanntFrauenlob ). Nach den Wirren des Interregnum gerät die Politik des habsburgischen Kaiser in der Kritik, hierfür stellvertretend der STAND Schulmeister von Esslingen . Ein neuer typus poli praktische Agitationslieder entsteht 14. Jahrhunderts Ende des in der der Schweiz während Unabhängigkeitskriege Eidgenossen der gegen Habsburgs sterben.

Reformation, Humanismus und Bauernkriege

Mit der von Jan Hus in Böhmen ausgelassenen Frühreformation schrieb Religion und national-territoriale Selbstbestimmung als Themenreform. Auf hussitische Texte, die von Kirche und Kaiser geleitet werden, reagieren Muskatblüt und Oswald von Wolkenstein mit anti-hussitischer Dichtung. Literarische Topol über Heiden und Ketzer, die in der BEREITS Kreuzzugslyrik used Würden waren Nonne available in kosmopolitische Schiffe Gegner des Reiches bezogen. Hink kommt nach dem Fall Konstantinopels (1453) , die Warnung vor der Türkengefahr , oder bei Balthasar Mandelreiß oder Hans Rosenblüt, Wie Meistsänger der Autor von and a Neuen Dichtertyp Fastnachtsspielen stellvertretend für Kultur aus der stadtbürgerlichen Bolt Steht. Wenn produktivster ambulante praktische Closer of this Zeit vergoldet Michel Beheim , die obwohl in Adligen Dienstleistungen tätig, sich in Messaging verständlichen Texten schon ein ein Publikum Breites wendet. Mit dem Buchdruck erweitert sich die Möglichkeiten, ein Massenpublikum zu ereichen. Ulrich von Hutten Tritt mit Seinen Forderungen nach ambulanter praktischen Neuordnung von Reich und Messaging spricht ein ein Nationalverständnis als vehementes ambulanten praktischen Poet Humanismus auf. Alle Strömungen Aus der Reformation verbreiten sich gegen Rom Gerichtete Geistlich-Polit Lieder, ETWA von Martin Luther( Ein ‚feste Burg ist unser Gott ), Thomas Müntzer (Herodes, o du Boesewicht) oder Johann Walter (Wach auf, wach auf, du deutsches Land!). Auch antiprotestantische, katholische Teile , die Thomas Murner FINDEN Breites ein Publikum. In Kreisen der von beiden Konfessionen Verfolgten Täuferbewegung entstehen Klage- und Märtyrerlieder, beispielsweise von Leonhard Schiemer , über Ihre hing Nahrung Glaubensgenossen Targeting. In Hohen Druckauflagen verbreiten sie Kampflieder, Parodien, Flugblätter im Land, Ansatz vieler Verfasser aus Angst vor Entdeckung anonym bleiben. Eine Verstärkte Polarisierung und Politisierung Ergibt sich aus der Anlass Kriege Bauernkriege, Sowohl aus Kreisen des aufständischen Bauern- und Bundschuhanhänger der Conz Anna Hans Als Auch die Vertreter Feudalkräfte die Lienhart Ott oder Schenkenbach. Politische einzuordnen sind auch die nun entstandenen Landsknechtlieder . Die Literatur of this Zeit und bringt Formt Topol Reform, die im , Dreißigjährigen Krieg Eines neue Wucht entfalten.

Barock und Dreißigjähriger Krieg

Der Dreißigjährige Krieg überschattet mit Signalen Verwüstungen der Lyrik des 17. Jahrhunderts. Die kosmopolitische Dichtung der Epoche spiegelt die Parteilichkeit und Verbindet die Klage um Zerstörung mit Vater erwachender Landliebe sterben. Wenn Aussenpolitische Themen die Abwehr eines des Rhein vordringenden Frankreich und das Erneut Wien angreifend Osmanischen Reich handelt waren. Das Lyrik Wird zu Einem in dem Faktor entscheidender engagierte Publizistik, gerade Auch in Einer Menge ungeheuren zum Teil anonymer Flugschriften, Flugblätter oder polemischen Pasquillen. Es ist zuvorder der Dichter Georg Rodolf WeckherlinIn den „Gaistlichen und Weltlichen Gedichten“, die „Maßstäbchen für die scharfe, politische Lyrik der Zeit“ (An das Teutschland, von dem König von Schweden). Diejenigen, die Weckherlin sich auch Diederich von Werder , Georg Philipp Harsdörffer und Paul Fleming nennen, geben diese katholische Liga und jenen Senat der Protestantischen Partei. Nicht zu vergessen, dass Simon Dach , Martin Opitz und Andreas Gryphius finden, dass die Lobeshymnen ein absolutistischer Herrscher in der Tradition der Panegyrik sind, teilweise verbunden mit moralischen Reflexionen über guten Regeln in Sinne der Fürstenspiegel. Satirische Sozialkritik findet sich in den Epigrammen von Friedrich von Logau .

Die Epoche der Aufklärung

Absolutismus und französische Revolution inspirierte viele Dichter, sich zu geschichtlichen Ereignissen zu äußern. Unter ihnen waren andere, die territoriale Zersplitterung Deutschlands, zumal der österreichische Erbfolkkrieg und der Siebenjährige KriegEine Reichseinheit, die immer realistischer erdrosselt wurde, jene kriegerischen Interventionen Frankreichs, die das linke rheinische deutsche Gebiet lieben, aber auch die Unabhängigkeit der Staaten Nordamerikas. Es ist eine öffentliche publizistische-mediale Öffentlichkeit, die sich mit den politischen Diskursen innerhalb der Gebäudeschicht und des Bürgertums befreundet. Wer im Barock setzte die Tradition des Herrscherlobes fort, so sollte man in Gotthold Ephraim Lessings Oden auf Friedrich II. Einwenden . von Preussen oder Johann Ulrich von Königs Preisgesänge am August den Starkenvon Sachsen. Zu Einem Neuen Blüte Kamm Genre des Vaterland Lieder, Die sie auf den Topos deutsche Pari als Ursprung Deutschland und Ein zukünftigen Patriotismus bezogen, BESONDERS bei Johann Peter Uz (Das bedrängte Deutschland), Friedrich Gottlieb Klopstock (Die neuen Jahrhundert) und die Dichter im Göttingeren Hain Bund . Die Feldzüge des preußischen Königs Friedrich II. gegen Österreicher, Russen und Franzosen inspirierte das Genre der Krieg Lieder, beispielhaft Dafür Stehen Ewald von Kleist (Ode Preußische Armee), Johann Wilhelm Ludwig Gleim (Preußische Krieg Lieder im Feldzügen 1756 und 1757 von Einem Grenadier) und Anna Louisa Karschmit Empfehlung : Ihre Gedichten Gesetz über den Sieg Friedrichs des Grossen Krieges im Siebenjährigen. Auf Anregung von Gleim verfasste Johann Caspar Lavater , die Schweizer Lieder, Eine Sammlung Patriotischer Gedichte und über EREIGNISSE Personen der Geschichte Eidgenössischen. Zudem begann im Aufklärungsepoche der kritischen und gegen absolutistische Fürstenwillkür Adel Herrschaft Lyrik Regime. Besonderes für Aufsehen sorgte der Fall der Schrift Zähler Christian Friedrich Daniel Schubart , die Straßen Kritik an Seinem Herrn Land Eines zehnjährige Festungshaft aushalten Muß, beispielhaftes Signal Poem Fürstengruft. Die Politiker Ideen der Aufklärung freuen sich auf Nachhall im Sturm und Drang.. So zeigte Klopstock sich nicht nur als Farbe jedoch des republikanischen Nationalstaatsgedankens, Sondern, ähnlich denen Friedrich Schiller , als anfänglicher Anhänger der Französischen Revolution, zumindest bis zum Beginn des Terrors jakobinischen. Johann Gottfried Schäfer Wiederentdeckung volksliedhafter Forme, praktisch deutete sie sich BEREITS in Gleims Grenadierliedern ein, had einfluss auf den Größen ästhetischen Sturm und Drang, die Lyrik der Befreiungskriege, der Romantik, Vormärz Eulen des Gesamten 19. und 20. Jahrhunderts. In den 1770er jahren mit entstand Rückgriff Auf die Erwartung germanische Vergangenheit und in Zukunft Einer Vaterländischen das so Genannte Bardenlyrik, comfort food ETWA Durch Klopstock, Heinrich Wilhelm von Gerstenbergoder den Österreicher Michael Denis . War dies eine ideale politische Rolle, so waren sie in den Befreiungskriegen einer politischen und praktischen Relevanz.

Revolution, Romantik und Befreiungskriege

Diejenigen , Begeisterung für Ideal und der Französischen Revolution sterben Mainzer Republik änderte sich angesichts des Terrors von Jakobiner und der Diktatur Napoleon Bonaparte zu Ablehnung. Im antifeudalistisch-republikanischen Geist Positionen Texte von Gottfried August Bürger oder Johann Heinrich Voß , weder Ende der 1790er Jahre in dem Spiegel Sigh-Anthologien von Friedrich Christian Laukhard gedruckt gerechnet wird. Daneben bildet ich Eine frankophile propagandistische Revolutionspoesie dass so Genannte Jakobinerlyrik heraus, der Ansatz Vertreter unter Anderem Eulogius Schneider , Niklas Müller oderAugust Lamey Jungsauen. Der letztendliche Stimmungsumschwung gegen den Jakobinismus zeigte sich am deutlichsten im Werk Stocks Schlager, ETWA in den Gedichten „von Eroberungskrieg“ oder „Die öffentliche Meinung“. Eine Entschieden gegen die Revolution Gerichtete Haltung bezogen Gleim mit Seinen Zeitgedichten der Für einen Typen ambulanten praktische Lyrik gerechnet wird, Sowie in Österreich , die Autoren namensgebend Lorenz Leopold Haschka und Leopold Alois Hoffmann . Mit der frühromantischen Ästhetik und Ein Poetologie Novalis und Friedrich Schlegel Beginnt Eine zur Rückwendung christlicher Reich Idee und DM Universalkaisertum. This Ideales mit der Zerschlagung desSaints Römischen Reich Deutscher Nation Durch Napoleon im Jahre 1806, die Unterzeichnung der Rhein Gesetz Bund und der Niederlegung der Krone Durch Kaiser Franz II . Dass Krieg Politik Napoleon schafft in Süddeutschland Satellitenstaat, West- und Norddeutschland annektiert gerechnet wird und unter Einer französischen zehnjähriger Besatzung Gezwungen. Der Kampf um republikanische Freiheit sollte sich als Kampf gegen die Fremdherrschaft neu ausdrücken. Das Zentrum der neuentstandenen Kriegslyrik war in Preußen. Schon 1806 erzählte Achim von Arnim seiner Kriegslieder eine preußische Truppen. Zwischen 1806 und dem Beginn der Befreiungskriegen Würden Ernst – Moritz – Arndt mit Seinem patriotischen Liedern (BeispielDas Deutsches Vaterland ) zum Fürsprecher des Aktiven Widerstand, ebenso Friedrich Schlegel mit Seinem Vater lyrische aufrufe zur Rettung des Land (Gelübde). Für sterben Lyrik, die DM direkten Kriegsgeschehen von Schlachten abgetrotzt Wird, Steht Theodor Körner (Gedichtsammlung Leier und Schwert). Romantischen im Ton Stollen wiederum die Lyrik Eines Max von Schenkendorf ( Freiheit, ich meine sterben und sterben) politisch bewegte, spätromantischen Gedichte von Joseph von Eichendorff (Sammlung: Zeitlieder).

Vormärz und liberale Revolution

In der Zeit between die Restauration Metternichs und die Revolution von 1848 Werden Die politische Lyrik zur dominiesabroad lief chen Gattung Liter aris , dass „die epochale gegensatz between spätfeudalem Herrschaft – System und bürgerliches Emanzipationsverlangen Aktivierung austragen Will und du BEREITS DM aufkommend bürgerlich-klassenspezifischen Widerspruch between ideologische Gesellschaft Ideal und unsoziale ökonomische Praxis zu had set “ [3] als Eine“ Blüteperiode des deutschen zeitgeschichtlichen Dichtung “ [4]Autoren und Texte Schweiß mich BEREITS Zu dem entstehenden Politischen Bewegungen der (National-) Liberalismus, der Konservatismus und den Sozialismus in Beziehung setzen. Ebenso entstehen , die Anthologien Lyrik ambulante praktisch, so im Jahr 1843 von ERSTEN Hermann Marggraff (Cosmopolitan Gedichte aus Deutschland Neuzeit) und 1847 von Arnold Ruge (Die Politischen Lyriker unserer Zeit). Die die vaterländische Lyrik Befreiungskriege, um das Erweitert nach Streben Nationale Einheit leitet teils in der Studentenlyrik nach DM Hambacher Fest über, teils in den bürgerlichen Liberalismus ETWA Eines Augusts Heinrich Hoffmann von Fallersleben (Unpolitische Gedichte). Aussenpolitische EREIGNISSE , die die französische Julirevolution, The Polenaufstand von 1831 oder der Griechen Freiheit Kampf der ebenfalls gerechnet wird in der Ära Thema National romantische Selbstvergewisserung. Im bürgerlich liberalen bis konservativen Spektrum Steht die Werke von Ludwig Uhland , Adelbert von Chamisso , August von Platen-Hallermünde (Polen Lieder) oder Friedrich Rückert , Stärker von revolutionären Gestus geprägt Georg Herwegh (Gedichte eines Lebendigen), Robert Edward Prutz (Gedichte) oder Ferdinand Freiligrath (Neuere kosmopolitisch und soziale Gedichte). Die in Äußerer Innerer Distanz und zu Deutschland schreibende Heinrich Heineverfasste Gedichte Sowohl bonapartistisch der Inhalt frühsozialistischen. Das Rheinkrise von 1840 ausgelöst Durch Bestrebungen Frankreich, rheinisches Deutschland Erneut zu okkupieren links Krawatte, überwand Ein patriotische Parteinahme von Dichtern zur deutschen Einigung aus, so Entstand die Gedichte von entschiedenem Nikolaus Becker (Sie Soll ER nicht HAT, Den Freien deutschen Rhein), Max Schneckenburger (Die Macht am Rhein) und Heinrich Hoffmann von Fallersleben (Deutschlandlied ). Die DAMIT verbundene Politische Hoffnungen nationale Einheit auf bleibt Auch nach den Scheitern der bürgerlichen Revolution von 1848 Bestehen.

Industrialisierung und Kaiserreich

Auch weitere politische Lyrik des 19. Jahrhunderts Blieb stilistisch in den Traditionen von Folk, Kirchen- und Soldatenliedes sterben. Die Revolution von 1848 , die Weberaufstand und sterben entstehende Sozialismusbewegung inspirierten Dichter zu Links Esser Parteinahme, darunter Friedrich von Sallet , Ludwig Seege r, Heinrich Heine (Gedichte), Adolf Glaßbrenner , Alfred Meissner , Ludwig Pfau , Georg Weerth . Mit Georg Herwegh (Bundeslied ) und Karl Henckells Beginnt die Tradition von Arbeiterdichtung , der Auch Jacob Audorf(Arbeiter-Marseillaise) angehört, zumeist mit eindeutiger Parteinahme für den ADAV . Linke und während der Liberalen entstehende Hegemonialmacht Preußen kritisch begegnet, Sieht – Teile des patriotische Bürgertum Darin die Zukunft kosmopolitisch. Züge Einer erneuten Restauration FINDEN sich in den Gedichten von Emanuel Geibel (Zeitstimmen, An Georg Herwegh) BEREITS in den 1840er jahren mit Einer pro-preußischen und späterhin Haltung kaisertreuen , die IHN zum beliebtesten Publikumsdichter der Zweiten Jahrhunderthälfte Liess waren. Das Einigungskrieg der 1860er Jahre , die Reichsgründung führt zum erneuten, begleitet Liter Planeten Auch Theodor FontaneDarstellung positiven Bismarck und Wadenfänger Politik in etlichen Wadenfänger Ballads, über ETWA Offiziere Friedrichs des Großen oder in der. Die soziale Frage gelangt mit dem Naturalismus und auf Erneut stirbt Agenda prägt Dichter, Arno Holz (Buch der Zeit). Charakteristisch für Publizistik der Zweiten Jahrhunderthälfte sterben die humoristischen und satirischen gerechnet wurden Monatszeitschriften die Charivari , Kladderadatsch , München Fliegenden Blätter oder Simplicissimus , die Dichtern Veröffentlichungsmöglichkeiten für teile kosmopolitische Gebrauchslyrik Boote fielen. Finde this Auch ab 1900 Empfehlung : Ihr Platz im jungen Politischen Kabarett, die DM Überbrettl oder der Elf Scharfrichter , Auch für sterbenFrank Wedekind arbeitet, die Straßen Eines Lied kaiserkritischen kurzzeitig in Festungshaft Genommen Wird. Eine weitere lyrischen Tendenzen of this Zeit ist Dichtung HEIMAT sterben, nähern konservative Ausrichtung beispielhaft in der sich von Lyrik Hermann Löns Zeigt, wie Kriegsfreiwilliger der BEREITS Wenige Wochen nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges hydrophil.

Der Erste Weltkrieg in Folge Dessen Das zweite deutsche Kaiserreich unter geht, Wird von zur Reflexionsfläche Dichtern alle Stilrichtungen. Derjenigediejenigedasjenige patriotische Grundstimmung bei Kriegsbeginn führt zu Einer gesellschaftlichen Welle von Lyrikproduktion – rund 50.000 Krieg Gedichten bei Kriegsbeginn gingen jeden Tag in den Zeitungsredaktionen ein und between 1914 bis 1916 erschienen über 220 Gedichtbände mit Kriegslyrik neu. [5] Ernsten Kriegshuldigungen verfassten Bürgerliche, dm Symbolismus nahestehende Dichter , den Richard von Schaukal (Eherne Sonette), Richard Dehmel (ein All Lied), Rainer Maria Rilke (Fünf Gesänge), Hugo von Hofmannsthal(Österreichischer Antwort) und einige Vertreter des George-Kreises . Bei den im Fronteinsatz stehenden Dichtern gesellte sich zur anfänglichen Begeisterung zunehmend die Kriegsverdüsterung, ETWA bei Walter Flex ( Wildgänse rauschen durch die Nacht ) oder im Expressionismus Eines Georg Trakl (Grodek). Umgekehrt wechselte Ludwig Thoma Unter dem vom Kriegseindruck linksoppositionellen in das nationalkonservative Lager.Die ästhetische Bandbreite Kriegsmarine kritischen Gedichte reicht futuristischen Kurzgedicht Eines vom August Stramm (Patrol) zum symbolistischen Lang Gedicht Stefan Georges (Der Krieg). Stellvertreter für denDadaismus Steht Hugo Ball mit Einem Wadenfänger Ersten bruitistischen Lautgedichten (Totenklage) oder die etwas früherer Spoof Eines Trinklied (Totentanz 1916). Dieser Text wurde für den Variety-Liedern der Weimarer Republik vorbereitet.

Weimarer Republik, Kommunismus und NS

Die Weimarere Republik scheiterte eine Folge des Versailler Vert Rages , Den Verfall des Liberalismus, und die bolschewistischen Rechts der Staatsangehörigen Bekämpfung Parlamentarismus SOWIE DIE eine ökonomische Niedergang Mittelschicht von und nach der Landbevölkerung letztlich Weltwirtschaftskrise . „Für die kosmopolitische Dichtung Ist this Entwicklungen von entscheidenden Konsequenz, Sie Kann liberal-bürgerliche Tradition Nichte Sinnvoll bewahren, wieder im rechten oder im Link unten Ihre.“ [6] Die Arbeiterdichtung gerät in der Sog der KPD und der Stalinismus , die nationalkonservative und HEIMAT Dichtung in der den Einflussbereich NSDAP.. Das Revolution Pathos expressionistischen Dichter, 1919 ablesbar Kurt PinthusAnthology Menschheitsdämmerung (Kapitel: Aufruf und Empörung ) rückt nach links, so bei Johannes R. Becher ( Vorbereitung ) oder Walter Hasenclever ( Der Dichter kosmopolitisch ). Die von Franz Pfemfert herausgegebene Zeitschrift Die AktionWurde nach der niedergeschlagenen November – Revolution 1919 zur „Wochenschrift für revolutionären Sozialismus“ ausgerichtet. Gleichzeitig Entstehen kommunistische Kampflieder die von Oskar Kanehl ( Steh auf, Prolet), der den Klassen- und Straßenkampf für die Revolution propagierte. Als Anarchist und Räterepublikaner Erich Mühsam ( Revolution, Kampf, Marsch und Spottliede ) triumphierte in Erscheinung. Das Arbeiterliederbuch Mit Gesang wird gekämpft von 1922 wurde von der KPD vorbereitet. Arbeiterkampfliedergrenzen mit Textänderungen auch in den Liederbüchern der SA , so wurde etwa das Leuna-Lied zum Lied vom 9. November 1923 . Um 1920 entstand mit Dietrich Eckarts Sturmlied ( Deutschland erwache ) vom Grundtyp des späten Nationalsozialismus Marschliedes. Auch die Volkslied-Tradition der Bündnisjugend aus den Massenorganisationen derSozialistische Jugend und später die Hitlerjugend für die Begünstigte Zwecke aufgenommen und instrumentalisiert besitzt. In den 1920er Jahren kritisierte JAHREN der USPD -nahe Kurt Tucholsky mit Seinen kabarettistischen Couplets Vorwiegend Bürgerliche Party.PDS das Lager und Brecht ( Hauspostille ) näherte sich in Wadenfänger marxistischen Ausrichtung der KPD ein. Der Malik-Verlag , die Weltbühne und Rote Fahne Des stellt die Literaturfestivals dar links maßgeblichen. 1928 Würde der Bund proletarisch-Revolutionärer Schriftsteller nach der DM Vorbild Russischen Vereinigung Proletarischer Schriftsteller(RAPP) Gegründet. Grund of this Muster totalitäre Berufsorganisationen Werden vom Faschismus übernommen. Wenn bürgerlich-liberalen Vertreter des Gebrauchslyrik der Neuen Sachlichkeit warnte Erich Kästne r Messaging Poems ( Kennst du das Land, Ganz zu Recht Lösungen ) vor der Gefahr des Nationalsozialismus . Der kosmopolitische Extremismus, die einsetzen ab 1930, ist ablesbar in dem BA Kampflieder von Horst Wessel ( Die Fahne hoch ) und Arno Pardun ( Volk ans Geweh r) Sowie auf Seite Kommunistischer bei Erich Weinert ( Thälmann-Lied, Rote Hochzeit). Das Machtübernahme der NSDAP und sterben Bücherverbrennung 1933 trieb viele Näher ins Exil in Moskau verschrieben sich Johannes R. Becher und Erich Weinert DM Stalinismus. Gleichwohl gab es während der 30er Jahre, teils in der Inneren Emigration, widerständige bürgerlich-konservative Schriftsteller, ETWA die christlich geprägten, vom preußischen Protestantismus zum Katholizismus konvertierten Autoren Gertrud von Le Fort ( Hymns ein Deutschland ) oder Werner Bergen ( Der ewige Kaiser ) . Sie stellten die Idee des christlich-abendländischen deutschen Reich Gegen die Ideologie des NS Führerstaates. Wenn totalitären Autorenverband des NS Staat Wurde 1933 ReichsschrifttumskammerGegründet, im Herbst des Jahres unterzeichneten 88 Writer tie Gelöbnis treuester Gefolgschaft für Hitler darunter Expressionisten Frühere , die Gottfried Benn und Hanns Johst , aber Auch der Autoren und Heimat- völkischen Literatur , die Börries von Münchhausen , Agnes Miegel oder Lulu von Strauß und Torney . Viele Verlage schwenkt zur NS Literatur um zum bestimmenden Literaturzeitschrift Würde Das Innere Reich . Wer Benn begrüßte aus der nationalistischen Kampfbundkreisen Datierung Friedrich Georg Jünger ( Mohn) das faschistische Lehramt, ging aber auch in der Folge auf Distanz zur Politik des Nationalsozialismus. Die Nationalsozialisten und die Autoren, die den Frührekult pflügen, werden Vesper , Herybert Menze , Heinrich Anacker , aber auch Österreicher, Josef Weinheber und Franz Tumler . Fritz Sotke und Bodo Schütt führen, wer ist ein Fahrtenlieder bündischen in den Soldatenliedern des Zweiten Weltkrieges Fort. DieGeschichte der Kriegsjahre von 1939 bis 1945.

Literatur

  • Alwin Binder : Kategorien zur Analyse politischer Lyrik. In: Der Deutschunterricht 24 (1972) H.2. S. 26-45
  • Alwin Binder und Dietrich Scholle: Ça ira. Deutsche politische Lyrik vom Mittelalter bis zum Vormärz. Ausgewählt und bearbeitet unter dem Aspekt der Herrschaftskritik. Zwei Bände. Teil I: Unterrichtsmodelle und Analysen. Frankfurt am Main 1975; Teil II: Text- und Arbeitsbuch. Frankfurt am Main 1975.
  • Heinz Ludwig Arnold (Hrsg.): Politische Lyrik. Text + Kritik 9 / 9a (Juli 1973) Ingrid Girschner-Woldt: Theorie der modernen Politik Lyrik. Berlin 1971
  • Walter Hinderer (Hrsg.): Geschichte der politischen Lyrik in Deutschland. Würzburg 2007
  • Rochus von Liliencron : Die Historiker Volkslieder der Deutschen vom 13. bis 16. Jahrhundert. Leipzig 1867-69
  • Dieter Lamping : Wir leben in einer politischen Welt. Göttingen 2008
  • Ulrich Müller: Untersuchungen zur politischen Lyrik des deutschen Mittelalters. Göppingen 1974
  • Robert Eduard Prutz : Die politische Poesie der Deutschen. Leipzig 1845
  • Albrecht Schöne : Über politische Lyrik im 20. Jahrhundert. Göttingen 1965
  • Peter Stein: Politisches Bewusstseinsein und künstlerischer Gestaltungswille in der Politik Lyrik 1780-1848. Hamburg 1971
  • Hans-Georg Werner: Geschichte des politischen Gedichtes in Deutschland von 1815 bis 1840. Berlin 1972
  • Benno von Wiese : Politische Dichtung Deutschlands. Berlin 1931

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Prutz, Robert E.: Die politische Poesie der Deutschen. Leipzig 1845
  2. Hochspringen↑ Binder, Alwin: Kategorien zur Analyse politischer Lyrik. In: Der Deutschunterricht 24 (1972)
  3. Hochsprünge↑ Denkler, Horst: Zwischen Julirevolution (1830) und Märzrevolution (1848/49). In: Hinderer, Walter (Hrsg.): Geschichte der Politischen Lyrik in Deutschland. Würzburg 2007. S. 192
  4. Hochspringen↑ Petzet, Christian: Die Blütezeit der deutschen politischen Lyrik von 1840 bis 1850. München 1903. S. 16.
  5. Hochspringen↑ Kiesel, Helmuth: Stefan George Kriegslyrik. FAZ, 30. Juli 2017. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/stefan-georges-kriegslyrik-hochpriesterlich-seherische-verkuendigung-15126540.html
  6. Hochspringen↑ Alex Ader von Bormann, Weimarer Republik. In: Walter Hinderer (Hrsg.): Geschichte der politischen Lyrik in Deutschland. Würzburg 2007S. 275.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.