Skytteanische Professur

Das  Skytteanische Professur für Politik und Rhetorik  ( Schwedisch  Skytteanska Professuren i statskunskap och vältalighet  ) is a altehrwürdige Professur für Wissenschaft Politik in Schweden .

Stiftung

Die Professur riss 1622 durch den Freiherrn und Reichsrat Johan Skytte (1577-1645) an der Uppsala Universität ein. Sie ist wahrscheinlich die älteste Professur für Politikwissenschaft der Welt. Der Inhaber von Professoren in der Geschichte Schwedenzu angesagten Politikwissenschaftlern des Landes.

Für die Kosten der Professur sind die Skytte die schönsten Grundstücke, unter anderem ein herrschaftliches Haus im Zentrum Uppsalas , das  sogenannte Skytteanum  . Es dient als eine Professorenwohnung.

Besetzung

Die endgültige Entscheidung zur Besetzung der Professur wurde verwendet, um die Nachfahren Johan Skyttes zu treffen. Heute wird sie de facto durch ein Konsistorium ausgeübbt. Nach einem Erlass König Gustav II. Adolf erhält mit allen anderen Professoren den Auftrag der Professoren volle Gleichstellung.

Skytteanischer Preis

Danebe verehrte Preikomitée der Universität Uppsala seit 1995 jährig am 30. November den 500.000 Schwedischen Kronen baumelnden  Skytteanska priset  .  [1]  Auszeichnungen im Fach Politikwissenschaft weltweit. Der Vorsitzende der Preiskommission ist von Amts wegen der Skytteanischen Professur.

Inhaber der Skytteanischen Professur

  1. 1624-1627 – Johannes Simonius
  2. 1628-1630 (geschäftsführend), 1630-1642 – Johannes Loccenius
  3. 1642-1647 – Johannes Freinsheim
  4. 1647-1679 – Johannes Scheffer
  5. 1682-1697 – Elias Obrecht
  6. 1698-1716 – Johan Upmarck Rosenadler
  7. 1717-1738 – Johan Hermansson
  8. 1738-1780 – Johan Ihre
  9. 1781-1787 – Jakob Axelsson Lindblom
  10. 1787-1803 – Jacob Fredrik Neikter
  11. 1805-1838 – Olof Kolmodin
  12. 1839-1841 – Carl Thomas Järta
  13. 1843-1861 – Olof Wingqvist
  14. 1862-1882 – Wilhelm Erik Svedelius
  15. 1882-1900 – Oscar Alin
  16. 1901-1916 – Simon Boethius
  17. 1916-1922 – Rudolf Kjellén
    • 1922-1923 (geschäftsführend) – Georg Andrén
  18. 1923-1947 – Axel Brusewitz
  19. 1947-1972 – Carl-Arvid Hessler
  20. 1972-2008 – Leif Lewin
  21. seit 2008 – Li Bennich-Björkman

Preisträger des Skytteanska priset

  • 1995 – Robert Alan Dahl , USA , Yale Universität
  • 1996 – Juan Linz , Spanien / USA, Yale University
  • 1997 – Arend Lijphart , Niederlande / USA, Universität von Kalifornien, San Diego
  • 1998 – Alexander George , USA, Stanford Universität
  • 1999 – Elinor Ostrom , USA, Indiana Universität
  • 2000 – Fritz W. Scharpf , Deutschland , Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung , Köln
  • 2001 – Brian Barry , Großbritannien / USA, Columbia University
  • 2002 – Sidney Verba , USA, Harvard Universität
  • 2003 – Hanna Pitkin , USA, Universität von Kalifornien, Berkeley
  • 2004 – Jean Blondel , Frankreich / Großbritannien, Italien , Europäisches Hochschulinstitut , Florenz
  • 2005 – Robert O. Keohane , USA, Universität Princeton
  • 2006 – Robert D. Putnam , USA, Harvard Universität
  • 2007 – Theda Skocpol , USA, Harvard Universität
  • 2008 – Rein Taagepera , USA / Estland , Universität von Kalifornien, Irvine und Universität Tartu
  • 2009 – Philippe C. Schmitter , USA, Europäisches Hochschulinstitut, Florenz
  • 2010 – Adam Przeworski , Polen / USA, New York University
  • 2011 – Ronald Inglehart , University of Michigan (Gründer der World Values ​​Surveys ) und Pippa Norris , Harvard University
  • 2012 – Carole Pateman , Vereinigtes Königreich , Universität von Kalifornien, Los Angeles
  • 2013 – Robert Axelrod , Vereinigte Staaten , Universität von Michigan
  • 2014 – David Collier , Vereinigte Staaten , Universität von Kalifornien, Berkeley
  • 2015 – Francis Fukuyama , Vereinigte Staaten , Stanford Universität
  • 2016 – Jon Elster , Vereinigte Staaten , Columbia Universität
  • 2017 – Amartya Sen , Vereinigte Staaten , Universität Harvard

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Universität Uppsala,  Der diesjährige Johan-Skytte-Preisträger kündigte  2010 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.